1922

Der Musikverein Vöhringen wurde im September des Jahres 1922 von den Gründungsmitgliedern Ernst Steidinger, Karl Steidinger, Gottlob Maier, Wilhelm Rauch, Otto Link, Paul Vosseler, Albert Staiger, Joh. Zeller, Christian Seckinger, Joh. Brodbeck, Willy Beßler und dem Dirigenten Johannes Kapp, der damals gerade 16 Jahre alt war,  gegründet. Zum ersten Vorstand wurde Johannes Gühring bei der Gründungsversammlung im November 1922 gewählt.

2. Weltkrieg

Während dem 2. Weltkrieg musste der Verein aufgelöst werden, da die Mitglieder des Vereins zum Wehrdienst eingezogen wurden. Vom Krieg kehrten Johannes Kapp, Ernst Steidinger, der zuvor Vorstand war, Eugen Steidinger, Otto Link und Ernst Binder nicht mehr zurück.

1946

Am 17. November 1946 wurde der Verein neu gegründet. Ernst Link wurde zum Vorstand gewählt.

1955

Am 1. Mai des Jahres 1955 wurde zum ersten Mal vom Musikverein aufgespielt, was sich seither traditionell jedes Jahr wiederholt.

1956

Bereits 1956 wurde ein "Fasnets"-Ball vom Musikverein in der Turnhalle organisiert und durchgeführt. Außerdem wurde zum ersten Mal ein Waldfest veranstaltet, welches zur Tradition wurde und sich jährlich wiederholte. Im Jahr 1957 konnte bereits eine Mitgliederzahl von 147 Mitgliedern, darunter 26 aktive Musiker, vorgezeigt werden.

1959

1959 wurde dem Musikverein Vöhringen die Ehre zuteil, als erster Verein im Kreis Horb das Bezirksmusikfest ausrichten zu dürfen, was dann auf dem Festgelände "Hasenwäldle" (beim Sportplatz) geschah.

1963

1963 konnte man bereits 162 Mitglieder (31 aktive Musiker) vorweisen.

1965

Im Jahre 1965 wurde vom Musikverein Vöhringen ein großes, internationales Musikfest veranstaltet, bei welchem viele namhafte Künstler des SWR auftraten.

1969

Die erste Jugendkapelle wurde im Jahr 1969 gegründet, in welcher am Anfang bereits 22 Jungmusiker spielten.

1972

Auf 50 Jahre Musikverein Vöhringen konnte 1972 zurückgeblickt werden, was über 4 Tage mit einem Festbankett, einem Festzug und einem Tanzabend ausgiebig gefeiert wurde. Außerdem konnten zum ersten Mal 200 Mitglieder gezählt werden, unter ihnen 20 aktive Musiker und 17 Jungmusiker.

1979

1979 richtete der Musikverein Vöhringen ein "Festival der Blasmusik" aus, welches mit einem Frühschoppen, Festbankett und einem Kinderumzug gefeiert wurde. Der Verein zählte zu diesem Zeitpunkt 207 Mitglieder, davon 32 aktive Musiker und 35 Jungmusiker.

1982

Mit der Gründung der Narrenzunft 1982 kam es zum ersten Umzug mit der Narrenzunft, welcher 1982 in Ergenzingen stattfand. Seither ist es Tradition, dass der Musikverein die Narrenzunft bei einigen Umzügen während der Fasnet begleitet.

1989

Seit 1989 wird im jetzigen Probelokal Hirschberg 6 geprobt.

1992

1992 konnte man auf 70 Jahre Musikverein Vöhringen zurückblicken, was mit einem dreitägigen Fest unter anderem mit den "Jungen Klostertalern" und mehreren Gastkapellen gefeiert wurde.

1997

Im Jubiläumsjahr 1997 bestand der Verein aus 179 Mitgliedern, darunter 9 Jungmusiker und 32 Aktive. Das Jubiläum wurde unter der Leitung des Festausschusses um Vorstand Achim Weber vom 6.-9.6.1997 gefeiert, wobei auch wieder einmal viele Kapellen aus der nahen und weiteren Umgebung an diesem Fest mitwirken konnten.

2001

Die Neugründung der Jugendkapelle konnte man 2001 feiern. Sie wird seither dirigiert von Michael Blocher.

2002

Im Jahre 2002 konnte mit einem großen Fest auf 80 Jahre Musikverein Vöhringen zurückgeblickt werden. Ebenfalls 2002 wurde das letzte Mal zum traditionellen Maiwecken aufgespielt, danach wurde diese Tradition fallen gelassen.

2006

Im Jahr 2006 hat der Musikverein 194 Mitglieder, darunter 22 Jungmusiker und 18 aktive Musiker. Jedoch konnte die Anzahl aktiver Musiker stetig erhöht werden, was auch an der blühenden Jugendarbeit liegt. Durch die Gründung einer Jugendkapelle ist es seit 2001 möglich, die jungen Musiker langsam an das Musizieren im Orchester heranzuführen und diese dann in großer Zahl in die aktive Kapelle zu integrieren.

 

2007

2007 wurde der Musikverein Vöhringen 85 Jahre alt.

2010

Im Jahr 2010 hat der Musikverein Vöhringen zum ersten Mal seit vielen Jahren unter der Leitung von Michael Blocher beim Wertungsspiel im Rahmen des Kreisverbandsmusikfests in Trichtingen teilgenommen. Die harte Probenzeit konnte mit der Note "hervorragend" und der besten Leistung in der Mittelstufe unter allen teilnehmenden Musikvereinen gekrönt werden. Außerdem fand zum ersten Mal seit langem ein zweitägiger Ausflug des Musikvereins statt. Mit dem Bus ging es im September zunächst nach Freiburg und abends zum Schneckenfest nach Pfaffenweiler. Nach einer Übernachtung in Freiburg ging es am nächsten Tag nach Breisach und über Muggensturm zurück nach Vöhringen.

2011

Die gute Beziehung zum Musikverein Heiligenzimmern wurde 2011 durch die gemeinsame Jugendkapelle Vöhringen/Heiligenzimmern weiter intensiviert. Die Anzahl der aktiven Musiker beträgt mittlerweile knapp 40.

2012

Auf 90 Jahre Musikverein Vöhringen wird im Jahr 2012 zurückgeblickt. Dieses Jubiläum wird mit einem Festwochenende gefeiert werden, welches lange in Erinnerung bleiben soll.